Apple Produkte 2022:

Sie dachten, Apple würde auf der WWDC Anfang Juni eine Flut von neuen Produkten vorstellen. Aber warten Sie, es kommen noch mehr. Apple bringt in der zweiten Jahreshälfte häufiger neue Produkte heraus als in der ersten. Dieses Jahr könnten es bis zu 20 Geräte sein. Dazu könnten vier neue iPhone 14 Modelle, neue iPads und Macs sowie ein Homepod gehören.

Mark Gurman von Bloomberg behauptet, dass Apple vor einer der ehrgeizigsten Perioden in der Geschichte des Unternehmens steht, was die Einführung neuer Produkte angeht", da für fast jedes Apple-Produkt ein Update geplant ist. Gurman, der in der zweiten Jahreshälfte des vergangenen Jahres ebenfalls euphorisch war, könnte ähnliche Aussagen gemacht haben. Er sagte das Gleiche. Es klingt möglich und ist fast vorhersehbar, dass der Winter, Herbst und Spätsommer 2022 ein Jahr mit größerer Quantität und möglicherweise auch besserer Qualität sein wird als 2021.

iPhone 14: Abschied vom Mini

Das neue iPhone wird das erste sein, das das Herbst-Lineup ankündigt. Da der Sommerkalender noch offen ist, erwarten wir, dass die Veranstaltung am 13. September stattfinden wird. Auch in diesem Jahr wird Apple vier neue Modelle vorstellen. Eine wichtige Änderung ist jedoch, dass das Mini-Modell nicht mehr erhältlich sein wird. Stattdessen könnte eine große Version des iPhone 14 Pro Max eingeführt werden. Dieses Modell könnte auf den Namen iPhone 14 Plus hören. Dies ist die wichtigste Änderung bei den Einsteigermodellen. Dennoch werden das iPhone 14 Pro Max und das iPhone 14 Pro Max neue Funktionen erhalten, darunter ein All-On-Display, neue Chips, verbesserte Kameras auf der Vorder- und Rückseite, dünnere Ränder und ein schnellerer Chip.

Apple Watch Series 8: Evolutionär

Die Apple Watch Series 8 wird wahrscheinlich in den Größen 41 mm und 44 mm erhältlich sein und möglicherweise auch eine "extreme" oder "rugged" Version für Menschen mit höheren Ansprüchen einführen. Laut Gurman ist der S8-Chip, der die Apple Watch Series 8 antreiben wird, im Wesentlichen identisch mit dem S7-Chip, der fast die gleiche Größe wie der S6-Chip hatte. Obwohl große Technologiesprünge unwahrscheinlich sind, sind Sensoren zur Überwachung von Blutzucker und Blutdruck noch Jahre entfernt. Gurman behauptet jedoch, dass der S8-Chip, der die Apple Watch Series 8 antreiben wird, fast identisch mit dem S7-Chip sein wird (der im Wesentlichen der gleiche war wie der S6). Andererseits ist es möglich, dass die nächste Generation des Geräts Temperaturmessungen oder -schätzungen vornehmen kann. Gurmans Vorhersage einer evolutionären Apple Watch widerspricht dem, was er im März sagte. Gurman erwartet, dass die Apple Watch im Jahr 2022 ihr "größtes Update" erhalten wird. Ein drittes Modell für Extremsportler wäre jedoch eine Innovation und ein großer Durchbruch. Apple wird die Apple Watch Series 7 ab Herbst nicht mehr in seinem Apple Store verkaufen. Allerdings wird der Apple Store die Restbestände noch eine ganze Weile zu sehr niedrigen Preisen verkaufen.

Apple Watch SE - Zweite Runde

Berichten zufolge wird die zweite Generation der Apple Watch SE die gleiche Bildschirmgröße wie das aktuelle Modell haben, aber ein Always-on-Display, neue Sensoren und einen schnelleren Prozessor erhalten. Es ist noch nicht klar, ob die Apple Watch SE aus der Vergangenheit im Apple-Portfolio verbleibt oder ob sie das Schicksal mit der iPhone SE teilen wird, die Apple nach der Enthüllung des Nachfolgers aus dem Programm genommen hat. Die Apple Watch Series 3 wird ab Herbst nicht mehr verkauft werden, so dass eine Lücke in der unteren Preiskategorie entstehen würde.

Das iPad der 10. Generation ist das letzte, das einen Home-Button hat

Apples neuestes iPad-Update wird einen aktualisierten Bildschirm (10,5 Zoll statt 10,2 Zoll), USB-C und 5G bringen. Es wird wahrscheinlich das Retro-Design beibehalten, einschließlich der Home-Taste. Der Preis wird sich im Vergleich zur neunten Generation nicht wesentlich erhöhen.

iPad Pro - Dritte Größe wird später verfügbar sein

Sowohl die 11-Zoll- als auch die 12,9-Zoll-iPad-Pro-Modelle werden ein Upgrade der M2-Prozessoren erhalten und könnten auch drahtloses Laden unterstützen. Gurman geht gerne auf Gerüchtejagd und wartet schon seit Anfang des Jahres auf ein neues iPad Pro-Modell mit 14-Zoll-Bildschirm. Es wird jedoch wahrscheinlich nicht vor 2023 erhältlich sein.

Endlich werden die Airpods Pro erneuert

In diesem Herbst wird es das lang erwartete Upgrade der ursprünglichen Airpods Pro geben. Es zeichnet sich durch ein neues stielloses Design und verlustfreie Audiounterstützung aus. Als Alternative zu Lightning könnte das kabellose Ladegerät auch mit USB-C ausgestattet werden. Apple muss sich langsam auf das Post-Lightning-Zeitalter vorbereiten. Die EU hat bereits Fakten geschaffen, und der US-Kongress wird bald nachziehen.

Die unerwartete Rückkehr des Homepod

Gurman merkt an, dass Apple auch einen neuen Homepod vorstellen wird. Allerdings könnte dies nicht vor 2023 geschehen. Seinen Quellen zufolge wird der neue intelligente Lautsprecher dem ursprünglichen Homepod in Größe und Klangqualität ähneln. Er wird auch ein Display mit Multitouch-Fähigkeiten und ein Top-Display haben. Gurman hat noch keine Informationen über die Homepod-Apple TV-Kombination geteilt.

Apple TV ist nur wenig weiter entwickelt

Gurman sagt, dass Apple TV ein kleines Update mit einem aktualisierten Chip und zusätzlichem RAM erhalten wird. Es gibt Gerüchte, dass es auch ein günstigeres Modell geben könnte.

Mixed Reality-Headset, auch bekannt als Apple Glasses.

Apples AR-VR-Headset wird die erste Kategorie von neuen Produkten seit vielen Jahren sein. Gurman behauptet, dass das AR-VR-Headset mit einem M2-Prozessor und 16 GB RAM ausgestattet sein wird. Dies ist zusätzlich zu seinem dualen 8K-Display. Gurman's Vorhersage ist sicherlich nicht genau. Gerüchte über Apple Glasses kursieren schon seit Jahren mit vielen möglichen Terminen.

Neue Macs - Übergang abgeschlossen, M2-Ära beginnt

Apple hat auch einige Macs, die in den nächsten Monaten aktualisiert werden. Dazu gehören Mac Minis und Macbooks Pros 14 und 16 mit M2 Pro oder M2 Max Prozessoren. Ein neu gestalteter Mac Pro ist mit M2 Ultra Chips und dem neuen M2 Extreme Chip erhältlich. Gurman glaubt, dass M2 Macs wahrscheinlich in "viel schnellerer Folge" verfügbar sein werden als M1 Macs.

Apple könnte über genügend Material verfügen, um mindestens zwei Veranstaltungen, wie die im letzten Jahr, durchzuführen. Es könnten auch mehr als zwei sein, wie bei der ersten Pandemie im Jahr 2022, bei der Apple neue Produkte im November, Oktober und September vorstellte.

Wenn Sie ein großer Fan von Apple-Produkten sind, dann müssen Sie eine Menge Software für Ihr Apple-Gerät gesammelt haben. Wir empfehlen StreamFab All-In-One für Mac. Diese Software ist die umfassendste Stream Video Downloader Lösung, mit der Sie Videos von Amazon Prime, Netflix, Hulu, Disney+, HBO und über 1000 anderen Streaming Services herunterladen können.