:

Update: Ab dem 4. November 2021 hat TV Now einen neuen Namen. Der Streaming-Dienst der RTL Group heißt von nun an RTL+, um eindeutig als Teil des Unternehmens RTL erkennbar zu sein. Für die Abonnenten von TV Now ändert sich nichts; das Abonnement bleibt bestehen und auch die Preise und Inhalte werden sich nicht ändern.

RTL+ ist eine Mischung aus Video-Streaming-Dienst und Live-TV-Anbieter. Über einen Browser oder die entsprechende App können Sie Ihre Lieblingssendungen in voller Länge genießen oder das aktuelle Geschehen auf den zahlreichen Kanälen der Mediengruppe RTL live verfolgen.

Um das volle Potenzial von RTL+ auszuschöpfen, können Sie aus verschiedenen Abonnements wählen. Wenn Sie jedoch nur eine verpasste Sendung nachholen möchten, reicht das kostenlose RTL+ Angebot vielleicht aus.

Ist RTL+ kostenlos?

RTL+ kann kostenlos genutzt werden - allerdings nur auf dem Desktop-PC über den Browser. Außerdem ist der Zugang stark eingeschränkt. Im kostenlosen Paket können Sie zum Beispiel nur Inhalte aus Mediatheken in SD-Qualität abrufen, Live-Streams des aktuellen TV-Programms gibt es nicht. Außerdem muss man sich auf Werbung einstellen, die während der Sendungen gezeigt wird. Auch für das kostenlose Abonnement ist eine Registrierung erforderlich.

Wenn Sie Live-TV in HD-Qualität sehen möchten, müssen Sie eines der kostenpflichtigen Abonnements abschließen. Diese Pakete sind komplett werbefrei, mit Ausnahme der TV-Werbung im Live-Stream.

RTL+ Free, Premium oder Premium+ - diese verschiedenen Abos gibt es bei RTL

Neben dem "Free"-Angebot bietet RTL+ auch zwei kostenpflichtige Abos an, "Premium" und "Premium+", die sich in ihren Leistungen unterscheiden. Das Premium-Abo kostet 4,99 Euro pro Monat. Premium+ hingegen kostet Sie 7,99 Euro im Monat.

Mit beiden kostenpflichtigen Abonnements können Sie einige Sendungen, darunter "Der Bachelor", "GZSZ" und "Alarm für Cobra 11", sehen, bevor sie offiziell im Fernsehen ausgestrahlt werden. Mit beiden Abonnements können Sie auch unterwegs per App einschalten. Der "Free Account" ist nicht mit der App kompatibel.

Der Premium+-Account beinhaltet auch eine Download-Funktion. Premium+ bietet zudem exklusive Streaming-Inhalte und man kann auf die Originaltonspur der Inhalte umschalten. Streams können auf zwei Geräten gleichzeitig gestartet werden.

RTL+: Pakete, Senderliste und Kosten

Hier finden Sie die einzelnen RTL+-Pakete, die damit verbundenen Kosten und die komplette Senderliste für jedes Paket. Mit einem Klick auf den jeweiligen Sender werden Ihnen auch alternative Angebote zum Empfang dieses Senders angezeigt.

RTL+ Premium

Preis: Ab 4,99 Euro pro Monat
Das Premium-Paket ermöglicht das Streaming auf iOS- und Android-Geräten sowie auf Streaming-Sticks und Smart-TVs. Außerdem können Sie die unten aufgeführten Sender live empfangen und ausgewählte Sendungen bereits vor der Ausstrahlung im Fernsehen genießen. Alle Sender außer VOXup sind in HD-Qualität verfügbar.

RTL+ Premium+

Preis: Ab 7,99 Euro pro Monat
Das Premium+ Paket ermöglicht das gleichzeitige Streaming auf zwei Geräten. Sie haben die Wahl zwischen Geräten mit Apple iOS, Android-Geräten, Streaming-Sticks und Smart-TVs. Darüber hinaus können Sie die unten aufgeführten Sender live empfangen und ausgewählte Sendungen bereits vor der TV-Ausstrahlung genießen. Alle Sender außer VOXup sind in HD-Qualität verfügbar.

Vor allem der Zugang zu den Sendern der RTL-Gruppe ist ein Alleinstellungsmerkmal von RTL+. Beim Free-TV-Streaming-Dienst Joyn der ProSiebenSat.1-Gruppe sind sie beispielsweise nicht zu sehen. Auch Zattoo Free bietet die Sender nicht an. RTL+ ist also eine recht preiswerte Möglichkeit, RTL und RTL Zwei online zu sehen.

Sie suchen nach einem bestimmten Sender? Dann werfen Sie einen Blick in unser umfangreiches Verzeichnis der TV-Sender. Hier bieten wir Ihnen kostenlose und kostenpflichtige Empfangsmöglichkeiten für hunderte von Sendern.

Zahlungsmöglichkeiten bei RTL+

Sie bezahlen Ihr Abonnement monatlich und können PayPal, Ihre Kreditkarte, eine SEPA-Lastschrift oder Amazon Payments nutzen. Letzteres ist z.B. bei der Nutzung eines Amazon Fire TV-Sticks möglich. Wenn Sie das Abo auf dem Streaming-Stick abschließen, können Sie es über Ihr Amazon-Konto bezahlen. Kreditkarten gibt es für den Dienst nicht. Anonymes Bezahlen ist bei RTL+ also nicht möglich.

Angebote, Promotionen und Rabatte

RTL+ bietet keine Rabatte für Studenten oder Schüler an, und Sie können RTL+ nicht in Kombination mit anderen Abonnements günstiger bekommen. Der Live-TV-Anbieter bietet Ihnen jedoch manchmal Rabattaktionen oder Gutscheine an, die wir unten für Sie sammeln.

Wenn oberhalb dieses Absatzes keine Artikel angezeigt werden, gibt es derzeit keine RTL+-Aktionen. Daher sollten Sie das kostenlose Probeabo von RTL+ nutzen und in der Netzwelt Schnäppchenwelt oder ein anderes Mal in diesem Artikel nach Rabattaktionen suchen.

Ist RTL+ Teil von Telekom Stream On und dem Vodafone GigaPass?

RTL+ ist ein Partner von Telekom Stream On, aber nicht Teil des Vodafone GigaPass. Somit belastet das Datenvolumen von RTL+ als Vodafone Ihr mobiles Datenkontingent, aber Telekom-Nutzer müssen sich darüber keine Sorgen machen.

RTL+ ist auf diesen Geräten verfügbar

Mit den kostenpflichtigen Accounts für RTL+ können Sie zahlreiche weitere Geräte zum Streamen freischalten - zum Beispiel TV-Sticks. Natürlich sind alle Zusatzfunktionen auch nach dem Kauf über den Internetbrowser verfügbar. Notebooks und Desktop-PCs eignen sich daher grundsätzlich für die Nutzung des Live-TV-Anbieters, eine zusätzliche Software muss hier nicht installiert werden. Neben den mobilen Empfangsmöglichkeiten ist RTL+ auch für Ihren Smart-TV und viele weitere Plattformen verfügbar. Für alle diese Geräte gibt es eine kostenlose Anwendung im App-Angebot, die Sie herunterladen können. Sie finden sie meist unter dem Begriff "RTL+" im jeweiligen App-Store. Für die Apps für Android, Smart-TVs und iOS benötigen Sie zusätzlich einen Premium-Zugang zu RTL+. Mit einem kostenlosen Zugang können Sie den Dienst nicht nutzen.

RTL+ im Ausland nutzen

Über die RTL+ App können Sie ausgewählte Sendungen auch im Ausland sehen. Dazu ist weder die Umgehung von Ländersperren noch eine VPN-Verbindung erforderlich. Aufgrund der EU-Portabilitätsverordnung können Sie RTL+-Inhalte in allen EU-Ländern für einen begrenzten Zeitraum nutzen.

Auf kostenlose Inhalte kann jedoch nicht aus dem Ausland zugegriffen werden. Hier kann eine VPN-Verbindung helfen, indem man über eine Tunnelverbindung eines deutschen Servers auf die Website zugreift. Beachten Sie jedoch, dass RTL+ den VPN-Zugang blockiert, wenn er von den RTL+-Servern erkannt wird. Das bedeutet, dass die Nutzung nicht mit jedem VPN-Anbieter möglich ist. Probieren Sie am besten vor Ihrem Urlaub aus, ob Ihr VPN von RTL+ unerkannt bleibt.

Das sind die Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen

Um RTL+ nutzen zu können, müssen Sie natürlich über eine aktive Internetverbindung verfügen. Sie haben nicht die Möglichkeit, Programme oder Inhalte aus der Mediathek herunterzuladen. Außerdem müssen Sie einen Internetbrowser verwenden, der HTML 5 unterstützt. Solange Ihr Webbrowser nicht sehr veraltet ist, sollten Sie diese Anforderung erfüllen können. Falls nicht, finden Sie die besten Internet-Browser im verlinkten Vergleich.

  • Schreibtisch: Mindestens 768 Kilobit pro Sekunde
  • Mobil: Mindestens 350 Kilobit pro Sekunde

Wenn Sie flüssige und qualitativ hochwertige Streams nutzen wollen, muss Ihre Internetverbindung schnell genug sein. RTL+ gibt auf seiner Homepage an, dass Sie für die Nutzung im Browser eine Download-Geschwindigkeit von mindestens 768 Kilobit pro Sekunde haben sollten. In der App liegt die Mindestanforderung bei 350 Kilobit pro Sekunde, zwei Megabit pro Sekunde werden empfohlen. Wenn Sie unterwegs über eine 3G- oder LTE-Verbindung verfügen, sollten Sie in der Lage sein, das Programm reibungslos anzusehen. Ob Ihre Internetgeschwindigkeit ausreicht, können Sie in unserem Internetgeschwindigkeitstest überprüfen.

Probleme mit RTL+ beheben

Ruckelnde Videowiedergabe, ein schwarzes Bild statt eines Live-Streams und App-Abstürze - Fehlerquellen gibt es bei einem Live-TV-Anbieter wie RTL+ viele. Aus diesem Grund haben wir einen eigenen Problemlöser für RTL+ eingerichtet, in dem wir Ihnen bei häufigen Fehlern helfen können.

Wenn Sie Ihre Fehlermeldung hier nicht finden können, hilft Ihnen der RTL+-Support sicher weiter. Wenn Sie einen Fehler auf Ihrer Seite ausschließen können, weil z.B. ein anderer Live-TV-Anbieter einwandfrei läuft, kann auch ein Fehler bei RTL+ vorliegen.

Was ist zu tun, wenn RTL+ eine Störung hat?

In diesem Fall können wir Ihnen auf unserer RTL+ Störungsseite weiterhelfen. Auf dieser Seite können Sie überprüfen, ob die Server gerade eine Störung aufweisen oder ob die Verbindungsprobleme vielleicht auf Ihrer Seite liegen. Sollte dies der Fall sein, helfen Ihnen unsere Tipps für Internetprobleme sicher weiter.

RTL+ kündigen

Wenn Sie mit dem Angebot von RTL+ nicht zufrieden sind, können Sie den Dienst jeden folgenden Monat kündigen. Das geht ganz einfach in der RTL+ Kontoverwaltung. Allerdings müssen Sie den Weg über Ihren Internetbrowser wählen. RTL+ gibt an, dass die Kündigung nicht in der App funktioniert.

Sie können das Abo dann noch für den Rest der Laufzeit nutzen. Die Zahlungen werden dann gestoppt und Ihr Zugang zu Premium und Premium+ wird gesperrt. Den kostenlosen Dienst können Sie auch nach der Kündigung weiter nutzen.

RTL+ Alternativen auf einen Blick

RTL+ ist nicht der einzige Anbieter von Fernsehen im Internet. Mit der Vorschau bestimmter Sendungen können Sie jedoch Inhalte erwarten, die nirgendwo anders verfügbar sind. Alle Details finden Sie in unserem Testbericht zu RTL+. Alternativ dazu haben wir RTL+ auch mit anderen Anbietern verglichen.

Fernsehen über das Internet: Live-TV online sehen mit TV-Streaming-Apps

Wenn Sie online nach Unterhaltung suchen, sollten Sie zwischen Live-TV-Anbietern und Cloud-Recordern wie Save.TV unterscheiden. Denn mit letzteren können Sie zwar Sendungen aufzeichnen und später ansehen, aber nicht live einschalten. Auch Video-Streaming-Dienste wie Netflix und Disney+ werden immer beliebter. Hier können Sie Filme und Serien auf Abruf sehen und sind nicht an die Sendezeiten der Sender gebunden. Wie bei RTL+ zahlen Sie einen monatlichen Festpreis und können dann so viel sehen, wie Sie wollen.

Wenn Sie RTL+-Videos nicht nur online ansehen, sondern auch herunterladen möchten, um sie offline zu sehen, empfehlen wir Ihnen StreamFab RTL Plus Downloader, mit dem Sie alle RTL+-Videos schnell und einfach deinstallieren können.