1. Sparen mit Aktionsgutscheinen bei Amazon

Aktuelle Rabattgutscheine finden Sie auf zahlreichen Gutscheinplattformen im Internet - zum Beispiel bei "Gutscheine.CHIP.de".

  • Die meisten Gutscheincodes beziehen sich jedoch auf bestimmte Produkte wie ausgewählte DVDs oder spezielle Elektrogeräte. Besonders häufig finden Sie Rabatte für Notebooks, Kinder- und Bayb-Artikel sowie für MP3s.
  • Auch saisonale Angebote wie ein Weihnachtssale oder günstigere Gartenartikel sind bei Amazon regelmäßig zu finden. Seltener sind dagegen prozentuale Rabattgutscheine oder Wertgutscheine auf das gesamte Sortiment.

:1. Sparen mit Aktionsgutscheinen bei Amazon

2. Schnäppchen vom Amazon-Wühltisch

Amazon hat "Warehouse Deals": Retouren werden hier geprüft und zu stark reduzierten Preisen wieder angeboten. Die Artikel sind fast immer neuwertig und Sie erhalten die gesetzliche Gewährleistung.

  • Die Produkte in den "Warehouse Deals" sind bis zu 50 Prozent günstiger und Prime-Mitglieder profitieren auch hier vom kostenlosen Versand.
  • Für alle anderen Käufer gelten die normalen Amazon-Versandkosten: Ab 29 Euro ist die Lieferung kostenlos.
  • Tipp! Schauen Sie auch auf Amazon.de nach, welche Warehouse Deals dort warten und vergleichen Sie die Preise.

3. Inoffizielle Preisgarantie bei Amazon

Sie haben gestern einen Artikel gekauft und Amazon bietet ihn heute günstiger an? Ärgern Sie sich nicht, sondern wenden Sie sich an den Amazon-Kundenservice.

  • Der Online-Händler ist zwar nicht verpflichtet, die Differenz zu erstatten, kann dies aber aus Kulanz tun.
  • Sie erreichen den Amazon-Kundenservice unter der kostenlosen Rufnummer 0800-363 84 69 (Deutschland). Sie können auch hier einen Rückruf von Amazon anfordern.

4. Amazon Prime kostenlos testen und sofort kündigen

Sie können Amazon Prime 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich testen. Dann profitieren Sie von der kostenlosen Premium-Lieferung, Amazon Instant Video und weiteren Vorteilen.

  • Alles, was Sie tun müssen, ist, Prime rechtzeitig zu kündigen, wenn Sie von den Extras nicht überzeugt sind. Auf diese Weise entstehen Ihnen keine Kosten.
  • Tipp: Mit diesen Amazon-Hacks holen Sie noch mehr aus Ihrem Abonnement heraus.

5. Jeden Tag neue Angebote bei Amazon

Jeden Tag sind bestimmte Artikel deutlich günstiger: Besuchen Sie die Daily Deals auf Amazon, um aktuelle und kommende Rabatte zu sehen. Wenn Sie öfter die gleichen Produkte bestellen, können Sie mit dem Spar-Abo rund 15 Prozent sparen. Auf der nächsten Seite können Sie prüfen, ob sich das Sparabo lohnt.

6. Als Student bei Amazon richtig sparen

Eingeschriebene Studenten können mit dem Amazon-Studentenprogramm richtig Geld sparen:

  • Amazon Prime ist für Studenten in den ersten sechs Monaten kostenlos und danach zum halben Preis.
  • Auf der nächsten Seite zeigen wir Ihnen, für wen sich Amazon Student lohnt.

:6. Als Student bei Amazon richtig sparen

7. die Amazon-Kreditkarte: Geld zurück für jede Bestellung

Wenn du die Amazon-Kreditkarte beantragst, bekommst du für jede Bestellung Geld gutgeschrieben.

  • Denn für jeden Euro, den Sie bei Amazon ausgeben, erhalten Sie 2 Punkte. Sobald Sie 1.000 Punkte gesammelt haben, können Sie diese gegen einen 10-Euro-Gutschein eintauschen.
  • Sie erhalten also (nur) 2 Cent für jeden Euro, den Sie ausgeben.

8. Amazon Prime monatlich buchen

Amazon Prime kostet normalerweise 69 Euro pro Jahr. Das ist eine Menge Geld, wenn Sie nicht mehrmals pro Woche bei Amazon bestellen.

  • Aber Sie können oft Geld sparen, wenn Sie Amazon Prime monatlich buchen. Denn der Dienst kostet 7,99 Euro pro Monat.
  • Konkret bedeutet das: Buchen Sie Amazon Prime nur, wenn Sie wirklich viel bestellen wollen. Das ist vor allem im Monat des Amazon Prime Day und im Monat der Cyber Monday Woche / Black Fridays sinnvoll: Hier kann man am Black Friday starke Schnäppchen finden.
  • Auch Sommer- und Winterschlussverkäufe sind gut geeignet, um Schnäppchen zu machen und von Prime zu profitieren.

9. Sparen Sie die Versandkosten bei Amazon

Sie zahlen eine Versandkostenpauschale von 3 Euro pro Bestellung, wenn Sie kein Prime-Kunde sind und Ihre Bestellung günstiger als 29 Euro ist. So können Sie sparen: Wenn Sie einen Artikel nicht dringend benötigen, warten Sie mit der Bestellung, bis Sie 29 Euro Bestellwert erreicht haben. Dann ist der Versand kostenlos. Bitte beachten Sie jedoch, dass nicht alle bei Amazon erhältlichen Artikel für den kostenlosen Versand in Frage kommen.

10. Ist Amazon wirklich am günstigsten?

Amazon hat so gut wie alles im Angebot und viele Menschen vergleichen gar nicht mehr die Preise. Amazon weiß das und bietet Produkte oft teurer an als andere Online-Shops. Deshalb lohnt es sich, zu vergleichen. Am einfachsten geht das mit der Preissuchmaschine Bestcheck. Dort finden Sie Ihr Produkt zum günstigsten Preis.

Amazon Prime begann als Abonnement für den kostenlosen Versand von Online-Bestellungen, wurde aber im Laufe der Jahre um weitere Vorteile und Kategorien erweitert, wie z. B. zusätzliche Funktionen auf Twitch und Prime Video. Die ständig wachsenden Vorteile haben Amazon wiederum geholfen, höhere Preise für Prime zu rechtfertigen, und jetzt wird der Dienst noch teurer.

Amazon kündigte am Donnerstag an, dass der Preis für Prime bald von 119 $/Jahr auf 139 $/Jahr steigen wird, und für Leute, die monatlich zahlen, wird er von 12,99 $/Monat auf 14,199 $/Monat steigen. Die Preiserhöhung wird für Neukunden am 18. Februar in Kraft treten, für Bestandskunden gilt der erhöhte Preis ab dem 25. März.

Die beste Lösung für dieses Problem ist die Verwendung einer Software, mit der Sie so viele Videos wie Sie möchten von Amazon herunterladen können, um sie später offline und kostenlos anzusehen. Hierfür empfehlen wir StreamFab Amazon Downloader, eine Software, mit der Sie Amazon-Videos schnell und einfach herunterladen können.