Samsung Galaxy S22:
Es liegt gut in der Hand.

Das Samsung Galaxy S22, das kleinste Einsteigermodell der S-Klasse, ist auch das günstigste. Die Qualität des Handys hat sich deutlich verbessert, ebenso wie andere Aspekte. Das merkt man, wenn man das Handy in Gebrauch hat. Im folgenden Testbericht erzähle ich, wie das Samsung Galaxy S22 mir geholfen hat, den Alltag zu meistern.

 

S22 im Test: Fazit

Wertung: 8.4/10

Das Samsung Galaxy S22 ist ein tolles Smartphone. Es ist klein, hat eine tolle Kamera, ein geringes Gewicht und ein hervorragendes Display. Außerdem gibt es eine lange Garantie, die es auf dem neuesten Stand hält. Mit diesem Handy können Sie jahrelang Freude haben. Dieses neue Modell ist außerdem aus hochwertigen Materialien gefertigt, was es im Vergleich zu seinem Vorgänger zu einer guten Wahl macht.

Samsung hat die Akkulaufzeit verkürzt. Das Galaxy S22 hält den ganzen Tag durch, wenn man es nicht sehr oft benutzt. Es ist wichtig, dass man eine Möglichkeit hat, das Handy zwischen den Einsätzen aufzuladen. Das ist bedauerlich, denn das Vorgängermodell hatte einen größeren Akku, der mit einer längeren Akkulaufzeit ein besseres Erlebnis bieten konnte. Ein Netzadapter ist jedoch nicht im Lieferumfang enthalten. Wenn Sie keins haben, müssen Sie eines kaufen.

Das Samsung Galaxy S22 ist eine gute Wahl, wenn Sie sich nicht an der Akkulaufzeit stören oder das Telefon nicht so oft benutzen, aber trotzdem ein kleines, leistungsstarkes Smartphone mit einer hervorragenden Kamera haben möchten. Es kostet 849 Euro ($849). Für alle anderen ist das Samsung Galaxy S22 Plus zu empfehlen.

Vorteile:

  • Display
  • Kamera
  • Design
  • Qualität Erscheinungsbild
  • Leistung
  • Formfaktor
  • Garantie für 5 Jahre

Nachteile:

  • Akkulaufzeit
  • Netzteil im Lieferumfang
  • Möglichkeit zur Speichererweiterung
  • Preis

Erfreulich klein und handlich

Android-Smartphones sind nicht mehr klein - zumindest nicht mehr so klein wie früher. Die 6-Zoll-Smartphones Galaxy S22 zum Beispiel sind so kompakt, dass man sie in einer Hand halten kann. Das normale S22 ist klein und leicht, vor allem im Vergleich zum Galaxy S22 Plus oder S22 Ultra. Das Smartphone wiegt 167 g. Dank des langen Bildschirms liegt das Smartphone gut in der Hand.

Samsung Galaxy S22:Erfreulich klein und handlich
Auch die Rückseite des Samsung Galaxy S22 ist aus einem hochwertigen Material gefertigt. 

Das Galaxy S22 Plus hat eine deutlich verbesserte Qualität, wie wir bereits in unserem Test besprochen haben.

Die Rückseite des Galaxy S22 besteht nun aus Glas. Die Rückseite des Galaxy S22 ist nun aus Glas und umrahmt den Rahmen. Obwohl man denken könnte, dass das Galaxy S22 ein iPhone in der Hand hält, hat Samsung es so aussehen lassen.

Dieses Display ist atemberaubend

Samsung Galaxy S22:Dieses Display ist atemberaubend
Es liegt gut in der Hand.

Samsung ist bekannt dafür, großartige Displays herzustellen. Das Samsung Galaxy S22 beweist dies erneut. Obwohl man auf dem Papier einen leichten Helligkeitsabfall bei den 1.300 Nit des Galaxy S22 Plus oder S22 Ultra feststellen kann, ist dieser nicht spürbar. Selbst wenn die Sonne direkt vor mir stand, konnte ich immer noch tolle Fotos machen. Die FHD+-Auflösung bietet ausreichend Details und die 120Hz-Bildwiederholrate sorgt für eine flüssige Darstellung von Inhalten. Meine einzige Beschwerde ist das Fehlen einer werkseitig installierten Schutzfolie. Bei Amazon ist Panzerglas erhältlich.

Software und Leistung

Samsung Galaxy S22:Software und Leistung

Einige Bloatware-Anwendungen sind auf dem Samsung Galaxy S22 verfügbar.

Der Prozessor des Samsung Galaxy S22 ist der Exynos 2200. Diese Kombination sorgt zusammen mit 8 GB RAM und Android 12 mit One UI 4.1. für ein hohes Maß an Leistung. Das 120-Hz-Display wird damit kombiniert, um eine glatte und reaktionsschnelle Anzeige zu schaffen. Die Leistung ist nicht perfekt. Es gibt manchmal leichte Verzögerungen beim Zugriff auf die Hardware, wie z.B. die Kamera. Das ist überhaupt kein Problem. Bei normalem Gebrauch werden Sie es nicht bemerken.

Die Software von Samsung hat einen hohen Standard an Funktionalität und Zukunftssicherheit. Die Einrichtung ist einfach und überschaubar. Auch der Wechsel zwischen einem älteren und einem neueren Telefon ist problemlos möglich. In den letzten Jahren hat es viele Innovationen gegeben. Es gibt einige lästige Funktionen, die immer noch verwendet werden, wie die Samsung-Dienste oder Bloatware-Anwendungen. Solange sie nicht zu viele Unannehmlichkeiten verursachen, ist das in Ordnung.

Samsung Galaxy S22:Software und Leistung
Das Samsung Galaxy S22 erhält vier neue Android-Versionen sowie Sicherheitsupdates im Wert von fünf Jahren.

Besitzer des Samsung Galaxy S22 erhalten fünf Jahre lang Sicherheitsupdates und vier neue Android-Versionen. Sie erhalten Android 12 sowie Android 13, 14, 15 und 16 auf dem Smartphone. Sie sind also für die Zukunft gerüstet.

Die Bilder der Kamera sind schön

Samsung Galaxy S22:Die Bilder der Kamera sind schön
Die Kamera des Samsung Galaxy S22 macht schöne Bilder. 

Im Testbericht zum Galaxy S22 Plus erfahren Sie mehr über die Kameraleistung des Galaxy S22. Es wurden exakt die gleichen Sensoren verwendet. Die Kamera arbeitet auf einem hohen Niveau. Dies sind nur einige der Fotos, die ich auf meinen Fahrradtouren mit dem Smartphone gemacht habe. So bekommen Sie einen Eindruck von der Qualität der Kamera.

Die Akkulaufzeit ist nicht garantiert

Das ist der Punkt, an dem ich wirklich enttäuscht bin. Wie bei meinen anderen Tests nutze ich die 120Hz-Funktion meines Smartphones, wann immer sie verfügbar ist. Das Samsung Galaxy S22 ist da keine Ausnahme. Dieser Akku ist kleiner als der des Vorgängers. Es sind nur noch 3.700 mAh vorhanden. Bei normalem Gebrauch reicht das nicht aus, um den Tag ohne viel Glück zu überstehen. Der 4.000-mAh-Akku des Galaxy S21 hat mir 5-6 Stunden Display-Zeit beschert. Beim Nachfolger sind es nur noch 4 bis 5 Stunden. Das Smartphone war nur im 4G-Modus. Ich habe mich gefragt, was bei 5G gemacht werden soll?

Samsung Galaxy S22:Die Akkulaufzeit ist nicht garantiert
Der Akku des Samsung Galaxy S22 ist kleiner als der seines Vorgängers. 

Durch intensives Surfen im Internet, Fotografieren und Videostreaming über WiFi habe ich den Tag nicht überstanden. Es war schon spät am Abend, also musste ich das Gerät einstecken. Das ist einfach zu viel für mich. Es hätte nicht reduziert werden dürfen. Man braucht das Galaxy S22 Plus und das Galaxy S22 Ultra, um den Tag ohne Probleme zu überstehen.

Das Aufladen dauert eine ganze Weile. Mit einem 25-Watt-Netzteil kann man in wenigen Minuten 50 Prozent erreichen. Aber alles, was über 50 Prozent hinausgeht, dauert eine Weile. Wenn ich Schwierigkeiten habe, den Tag zu überstehen, schalte ich mein Handy bei etwa 50 % aus und benutze es dann ganz normal weiter. Sobald das passiert ist, ist alles in Ordnung. Mit einem 25-Watt-Ladegerät kann das Smartphone in etwa einer Stunde vollständig aufgeladen werden. Es kann viel schneller aufgeladen werden als die Konkurrenz.

Bewertungen im Detail

Samsung Galaxy S22:Bewertungen im DetailDas Samsung Galaxy S22 hat ein großartiges Display zum Anschauen von Filmen. Wenn Sie viele Blu-ray-Discs zu Hause haben, können Sie diese mit DVDFab Blu-ray Ripper in MP4 und andere Formate konvertieren, um sie auf Ihrem Handy anzuschauen, so dass Sie Ihre Lieblingsfilme überall und jederzeit ansehen können.