Streamingdienste:
 

Welcher Video-on-Demand-Dienst bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und die größte Auswahl? Welcher Streaming-Dienst ist der beste? DVDFab hat fünf Streaming-Dienste verglichen: Netflix, Amazon Prime Video und Sky Ticket. Außerdem hat er Apple TV+, Disney+, Apple TV+, Sky Ticket und Sky Ticket verglichen.

Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Es ist jedoch wichtig, herauszufinden, welcher Streaming-Dienst Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, damit Sie ihn für alle Ihre Lieblingsfilme und -sendungen nutzen können. Netflix und Amazon Prime Video sind hierzulande die beliebtesten Streaming-Dienste. Aber ich möchte den Vergleich erweitern und mir auch Sky Ticket und Apple TV+ ansehen. Die Dienste waren sowohl auf einem iPad 4K als auch auf einem Apple TV 4K verfügbar.

Dies sind einige der grundlegenden Gemeinsamkeiten zwischen den Streaming-Anbietern.

  • Internet: Im Gegensatz zu Fernsehsendungen, die in der Vergangenheit zu festen Zeiten über Satellit, Kabel oder Antenne ausgestrahlt wurden, können heutige Serien wie "The Walking Dead" und "The Witcher" jederzeit auf Abruf (Video-on-Demand, VoD) angesehen oder digital heruntergeladen werden. Video-on-Demand ist technisch näher an YouTube als am traditionellen Fernsehen. Ohne eine Breitband-Internetverbindung geht nichts. Netflix empfiehlt 5 Mbit/Sekunde für HD-Qualität und 25 Mbit/Sekunde für Ultra HD (4K)-Qualität. Alle VoD-Anbieter können diese Werte als Richtwert verwenden.
  • Abonnent: Die durchschnittlichen monatlichen Abonnementkosten lagen bei allen von uns getesteten Anbietern bei etwa 10 Euro. Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen. Eine Ausnahme bildet das von Amazon angebotene Jahresabonnement.
  • Geräte und Apps: Sie können Filme, Serien und Dokumentationen auf einer Vielzahl von Geräten ansehen, darunter Fernseher, Telefone, Tablets und Computer. Für jede Plattform ist eine App verfügbar. Sie können Ihr Konto auch auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen, je nach den Bedingungen des Abonnements.
  • Angebot: Was auf Netflix, Amazon Prime und Sky Ticket zu sehen ist, ist eine Mischung aus exklusiven Eigenproduktionen (z. B. "Carnival Row" auf Amazon Prime Video) und lizenzierten Inhalten anderer Studios (z. B. "Der Hobbit - Smaugs Einöde" von Metro-Goldwyn-Mayer), die je nach Anbieter variiert. Apple TV+ oder Disney+ sind die Ausnahmen, die exklusive Filme und Serien anbieten. Einen einzigen Anbieter mit allen Inhalten gibt es nicht, und es ist unwahrscheinlich, dass es ihn gibt.

Netflix im Test

Streamingdienste:Netflix im Test
The Witcher ist eine Adaption der beliebten Videospielreihe. Die Serie kann nur auf Netflix angesehen werden. (Bildquelle: Netflix).

Netflix ist das Beste - da kann man nichts falsch machen. Es gibt viele Eigenproduktionen, die so genannten "Netflix Originals". Sie sind von hoher Qualität und umfangreich. Das gilt für fesselnde Serien wie "Stranger Things", "BoJack Horseman", "Orange is the New Black", "Mindhunter", "The Umbrella Academy", "Dark", "Who Murdered Sara?" Diese und andere Serien können Sie im Binge-Watching-Verfahren ansehen.

Herausragende Filme wie "Annihilation", (2018), "Marriage Story", (2019) oder "The Trial of the Chicago 7", (2020) sollten Cineasten sehen. Weniger erfolgreich ist Netflix mit Filmklassikern, nicht-exklusiven Inhalten und aktuellen Produktionen. Das könnte daran liegen, dass einige Titel zu anderen Anbietern abgewandert sind, oder es könnte auch die Strategie des Anbieters widerspiegeln, der viel Geld für seine Produktionen ausgibt. Fast alle Netflix-Inhalte sind in Originalsprachen (OV) sowie mit deutschen Untertiteln verfügbar.

Sie ist einfach zu bedienen und ermöglicht es, individuelle Vorschläge zu machen. Dies gilt sowohl für den Webbrowser als auch für die App (z.B. für Apple TV 4K). Netflix kann auf praktisch jedem Handy, Tablet oder Smart-TV genutzt werden. Dies ermöglicht eine breite Palette von Geräteoptionen. Ein älteres Betriebssystem, wie z. B. Android 4.4.2 oder früher, hat einige Einschränkungen (z. B. Android 4.4.2 und älter. Da Netflix keine externen Bewertungen anzeigt, ziehe ich einen Punkt für Informationen über Filme und Serien ab. Wenn Sie wissen wollen, wie "Star Trek: Discovery" auf Metacritic abschneidet (die Antwort darauf ist ein Metascore von 73), müssen Sie außerhalb der Netflix-App nachschauen. Die Nutzer könnten viel schneller eine Entscheidung über den Filmabend treffen, wenn sie mehr Informationen über die Qualität des Titels hätten.

Schlussfolgerung: Netflix ist auch im Jahr 2021 noch immer der beste Anbieter für Videostreaming. Das macht es zu meiner Empfehlung für neue Streaming-Nutzer. Das vielseitige Angebot bietet Unterhaltung, die monatelang anhält. Das Angebot an Filmen und Serien wird immer lückenhafter, und die Abo-Kosten sind für Privatpersonen zu hoch.

Netflix im Test: 
Angebot 7/10
Nutzerfreundlichkeit 8/10
Bild und Ton 9/10
Preis-Leistungs-Verhältnis 8/10

Prime Video im Test

Streamingdienste:Prime Video im Test

Der Streaming-Dienst ist Teil von Amazon Prime, einem größeren Angebot.

Amazon-Prime-Kunden zahlen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von 69 Euro und erhalten dafür viele Vorteile wie schnelleren Zugang zu Blitzangeboten und unbegrenzten Speicherplatz in Amazon Drive. Laut IFH waren 17,3 Millionen Deutsche im Jahr 2019 Amazon Prime-Kunden. Wir gehen davon aus, dass nicht alle diese Menschen Prime Video nutzen, aber viele wurden aufgrund anderer Prime-Vorteile Prime-Mitglieder.

Amazon Prime Video bietet eine breite Palette von Unterpunkten, die in Kundenprogrammen genutzt werden können. Das Unterhaltungsangebot umfasst eine Vielzahl von extravaganten Eigenproduktionen, darunter "The Man In the High Castle", "The Marvelous Mrs. Maisel", "Tom Clancy's Jack Ryan" und "LOL, Last One Laughing". Obwohl diese "Amazon Originals" Netflix nicht übertreffen können, ist es klar, dass es ein milliardenschweres "Wettrüsten" zwischen den beiden Diensten gibt. Insgesamt ist die Auswahl an Filmen und Serien nicht so, wie ich es mir wünsche. Es gibt weniger aktuelle Filme als Arthouse-Filme. Wenn Sie an einem bestimmten Film interessiert sind, können Sie ihn bei Amazon ausleihen oder kaufen. Sie können ihn auch zu Ihrer digitalen Filmsammlung hinzufügen. Obwohl die Originalfassung und die Untertitelung hervorragend sind, ist sie nicht perfekt.

Die Suche nach einer bestimmten Filmreihe kann die Benutzer verwirren. Um das Label "Included with your Prime membership" zu finden, müssen Sie die Ergebnisseite durchsuchen. Es ist auch verwirrend, dass jede Staffel und jede Sprachversion der Serie separat aufgelistet wird. Allerdings gibt es zu fast jedem Titel genügend Bewertungen, die Ihnen helfen, seine Qualität zu beurteilen. Einfach und praktisch: X-Ray bietet zusätzliche Informationen zu Filmen und Fernsehserien.

Sowohl Ton als auch Bild sind ausgezeichnet. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Qualität eines Films anfängt zu verpixeln, aber mit der Zeit verbessert sich die Qualität. In der Vergangenheit war es noch schlimmer. Amazon hat seine Technologie eindeutig optimiert. Sie ist ein wenig begrenzt: Zwei Streams sind pro Konto erlaubt.

Fazit: Amazon Prime Video ist eine Videothek aus den 90er Jahren, die in einer kleinen Stadt angesiedelt war. Die Auswahl an Titeln und Stilen ist gut, aber nicht alle Nutzer werden das finden, was sie brauchen. Wenn Sie nach spezielleren Titeln suchen oder eine hohe Nachfrage haben, dann können Sie bei Amazon Filme (für 3,99 Euro) und sogar Blu-ray-Discs ausleihen. Prime Video mit seinem niedrigen Jahresbeitrag (69 Euro) ist eine Überlegung wert, vor allem, wenn Sie andere Prime-Vorteile nutzen.

Amazon Prime Video im Test:
Angebot 6/10
Nutzerfreundlichkeit 6/10
Bild und Ton 8/10
Preis-Leistungs-Verhältnis 10/10

Sky Ticket im Test

Streamingdienste:Sky Ticket im Test
Liv Lisa Fries, Babylon Berlin Produktion von Sky Deutschland und ARD. (Bildquelle: Sky).

Sky Ticket bezeichnet bei näherer Betrachtung vier Pakete: Sky Ticket Entertainment (für Serien), Sky Ticket Entertainment & Cinema (für Serien und Filme), Sky Ticket Sport (für Fußball, Handball, Formel 1, etc.) und Sky Ticket Supersport für noch mehr Sport. Ich bewerte hier nur das Kombi-Paket Entertainment & Cinema, da es als direkte Alternative zu Netflix und Amazon Prime Video eingestuft werden kann.

Dieses Angebot bietet mehr als nur einen kurzen Blick. Sky Ticket scheut sich nicht, mit aufwendigen, von der Kritik gefeierten Produktionen wie "Tschernobyl", "Das Boot", "Babylon Berlin" oder "Gomorrha" aufzuwarten - für anspruchsvollere Zuschauer könnten das sogar Gründe für einen Wechsel sein. Viele Top-Serien von HBO wie "Game of Thrones", "Westworld" und "Watchmen" sind aufgrund einer Exklusivvereinbarung auf Sky verfügbar. Dieses Jahr habe ich mir True Detective angesehen. Es ist eine hervorragende Krimiserie und ein lohnendes Monatsabonnement.

Sky Ticket Cinema hat eine kleine, handverlesene Auswahl an Filmen - 1.410 laut Justwatch. Netflix hat mehr Titel als Netflix, und Amazon Prime Video bietet sogar noch mehr. Anfang dieses Jahres waren alle James Bond-Filme auf Sky Ticket verfügbar. Sie waren jedoch nur für kurze Zeit verfügbar, bevor sie entfernt wurden. Sky Ticket ist kein Problem, weil es über qualitativ hochwertige Inhalte verfügt. Es geht vielmehr um die Zuverlässigkeit der anderen Dienste. Sky Ticket hat ein paar schicke Tricks in petto, wie zum Beispiel den Zack Snyder Justice League Cut.

Die Software von Sky Ticket hat sich deutlich verbessert. Multistreaming (z. B. Sky Ticket erlaubt nur zwei Sky Ticket-Geräte gleichzeitig zu streamen (z. B. mehrere Streams innerhalb eines Haushalts). Die Bild- und Tonqualität ist hervorragend, allerdings ist die höchste Auflösung von "Full HD" (1080p) in der heutigen Zeit nicht ausreichend. Auch eine Tonausgabe in Surround-Sound fehlt. Manchmal ist die Originaltonspur zu finden, aber es gibt keine Untertitel.

Fazit: Sky Ticket ist nicht gerade ein Tipp für Sparfüchse, denn das Kombi-Paket Entertainment & Cinema kostet 14,99 Euro im Monat. Es ist meine Empfehlung, vor allem für diejenigen, die mit Amazon Prime Video oder Netflix abgeschlossen haben. Es ist Zeit für einen Tapetenwechsel, Leute! Sky Ticket bietet Unterhaltung, die über Monate hinweg anhält. Einzelne Serien und Filme setzen Maßstäbe in der Qualität. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Sky Ticket Entertainment & Cinema im Test
Angebot 6/10
Nutzerfreundlichkeit 5/10
Bild und Ton 7/10
Preis-Leistungs-Verhältnis 7/10

Apple TV+ im Test

Seit dieser Ankündigung sind nun fast zwei Jahre vergangen. Es ist jedoch wichtig, das "wollen" weiterhin zu betonen. Das Angebot ist so klein, dass man sich jeden Titel leicht merken kann. Apple TV+ bietet keine Inhalte von anderen Studios an. Wer sie sehen will, muss weiterhin iTunes-Miet- oder Kaufgebühren zahlen. Das ist eine mutige und verrückte Entscheidung, wenn man die ganze Konkurrenz auf dem Streaming-Markt bedenkt.

Die technischen Möglichkeiten von Apple TV+ sind außergewöhnlich: Es verfügt über 4K-HDR-Video und Dolby-Atmos-Audio sowie über Originalversionen und Untertitel. Auch die Qualität ist hervorragend. Die Übersicht der Apple TV App ist ein wenig überwältigend. Die Apple TV App listet alles in einem Durcheinander auf. Obwohl dies eine gute Idee ist, da alle Inhalte in einer App enthalten sein sollten, ist das Ergebnis in der Realität unübersichtlich und ungewollt. Es ist schwer zu verstehen, warum Apple in diesem Bereich nicht erfolgreicher war. Alle Apple-Geräte, einschließlich iPhone, Mac und iPad, können auf die App zugreifen. Die App ist für alle Apple-Geräte (iPhone, Mac usw.) sowie für neuere Modelle von Smart-TVs und Amazon Fire TV verfügbar. Eine Version der Apple TV-App für Android-Smartphones lässt noch auf sich warten; hier muss man den Browser nutzen (https://tv.apple.com/).

Die Auswahl an Titeln bei Apple TV+ ist begrenzt und viele Serien stehen erst am Anfang. Die Qualität der Inhalte ist hervorragend und die Technik steht an erster Stelle. So kann es weitergehen. Apple hat erneut erklärt, dass Kunden, die ein neues iPhone oder iPad, Apple TV oder iPod touch oder einen Mac kaufen oder dies planen, Apple TV+ ein Jahr lang kostenlos erhalten. Das ist die beste Möglichkeit, Apple TV+ zu nutzen! Apple TV+ kostet überschaubare 4,99 € pro Monat, aber ich empfehle trotzdem, mit der Buchung noch etwas zu warten. Die monatlichen Abo-Kosten für Apple TV+ lohnen sich nicht, da es so viel Konkurrenz durch Netflix, Amazon Prime Video und Sky Ticket gibt.

Apple TV+ im Test
Angebot 4/10
Nutzerfreundlichkeit 6/10
Bild und Ton 10/10
Preis-Leistungs-Verhältnis 3/10

Disney+ im Test

Streamingdienste:Disney+ im Test
"WALL-E - Der Letzte räumt die Erde auf" von Pixar, einer der besten Filme aller Zeiten (Bildquelle: Disney / PixarDisney+

hat einige große Blockbuster-Filme, darunter Star Wars und Pixar (MCU), die Nutzer von anderen Wettbewerbern ablenken sollten. Es gibt auch einige großartige Beiträge, wie z. B. alle Simpsons-Folgen und die Animationsklassiker der Vergangenheit, die jedes Kind sehen sollte. Es ist ein unterhaltsames Programm für die ganze Familie, das keine grausamen Inhalte enthält.

Die exklusiven Serien von Disney+, die so genannten "Originals", sind überschaubar und immer noch in mehreren Episoden verfügbar. Um mit seinen Konkurrenten mithalten zu können, muss sich Disney in diesem Bereich verbessern. Dies ist das erste von vielen Highlights. "Mandalorian" ist eine Action-Serie zum Thema Star Wars. Seit Februar ist die "Star"-Sektion des Programms hinzugefügt worden. Dazu gehören auch Inhalte, die sich an Erwachsene richten (z.B. "The Walking Dead" oder "Deadpool").

Allerdings ist auf den ersten Blick nicht ersichtlich, ob sich ein Film hinter einer Kachel verbirgt. Das hat auch DVDFab in seinem ersten Eindruck von Disney+ festgestellt.

Die technische Seite von Disney ist ein guter Anfang. Die Bildqualität war hervorragend. Ich konnte keine Startverzögerungen oder Pixelierung feststellen. Den Ton gibt es als Dolby Vision und 5.1 für Blockbuster-Filme. Apple-Nutzer sollten wissen, dass die App Spatial Audio (3D) unterstützen kann. Wenn Sie ein echter Nerd sind, der Blu-rays sammelt, werden Sie keinen Ersatz finden. Nicht alle Filme können in 4K gestreamt werden. Einige Titel haben begrenzte Audio-Optionen (z. B. "Rogue One" ist auf meinem Apple TV 4K nur in HD verfügbar). Außerdem gibt es oft Extras wie gelöschte Szenen oder Blicke hinter die Kulissen.

Fazit: Wenn Sie als Pixar-, Star-Wars- und MCU-Fan nicht bereits alles auf Blu-ray besitzen, ist die Wahl einfach. Sie erhalten ein Disney+ Abonnement. Auch für Familien mit kleinen Kindern ist Disney+ eine gute Option. Hier gibt es viele Stunden der Unterhaltung. Wer es gerne tiefgründig, erschreckend oder kontrovers mag, wird bei Sky Ticket oder Amazon fündig. Das Disney-Angebot ist bunt, aber zu abhängig von den großen Franchises. Die monatlichen Abonnementkosten von 8,99 Euro sind sehr günstig.

Disney+ im Test
Angebot 5/10
Nutzerfreundlichkeit 7/10
Bild und Ton 9/10
Preis-Leistungs-Verhältnis 7/10

Streaming-Anbieter im Test: Schlussfolgerungen und Empfehlungen

Mit Empfehlungen kann man sich als Nutzer ausweisen.

  • Jeder, der gerne Filme und Serien auf Netflix schaut. Wer nicht die neuesten Blockbuster-Filme sehen möchte, kann sich auch nach Leihoptionen außerhalb von Netflix umsehen.
  • Empfehlung zu Amazon Prime Video: Amazon Prime-Kunden, die mit den Prime-Vorteilen etwas anfangen können, aber trotzdem die neuesten Blockbuster einzeln kaufen wollen.
  • Sky Ticket Entertainment Empfehlung: Für Film- und Serienfans, die genug von Netflix und Amazon Prime Video haben und auf der Suche nach etwas Neuem sind, ist Sky Ticket Entertainment die beste Option. Entscheidend ist es, den richtigen Zeitpunkt zu wählen.
  • Empfehlung Apple TV+: Es gibt keine generelle Empfehlung, es sei denn, man kauft bei Apple ein kostenloses 1-Jahres-Probeabo.
  • Empfehlung zu Disney+: Eine Empfehlung für Familien mit Kindern. Fans von Mainstream-Fantasy kommen voll auf ihre Kosten.

Am besten ist es, die Kosten auf mehrere Nutzer aufzuteilen, um Geld zu sparen. Die Anbieter von Streaming-Diensten sind nicht glücklich über die Praxis des "Account Sharing", d. h. die Weitergabe von Zugangsdaten zu ihrem Konto an Freunde und Dritte. Sie möchten, dass nur innerhalb des Haushalts (z. B. Netflix) oder der Familie (z. B. Apple TV+) geteilt wird.

Wer nicht bereit ist, für Filme und Serien zu bezahlen, kann auch kostenlose Dienste nutzen. Interessante Filme findet man auch bei Ersten oder Arte. Die Mediatheken können mit dem breiten Angebot der besprochenen Bezahldienste nicht mithalten. Von illegalen Streaming-Seiten, oft mit ".to"-Domänen, ist dringend abzuraten. Sie können zu Strafanzeigen führen.

Letztlich ist es eine Frage der Kosten. Das kann sich schnell auf Hunderte von Euro pro Jahr summieren. Es ist ein Hirngespinst, dass man mit nur einem Abonnement die ganze Geschichte sehen kann. Die Realität der Streaming-Märkte sieht ganz anders aus.

Im Endeffekt sollten Sie den für Sie besten Anbieter auswählen und sich dort anmelden. Sie können Ihr Abonnement kündigen, wenn Sie feststellen, dass der Anbieter, an dem Sie interessiert sind, keinen Wert mehr hat und Sie feststellen, dass Sie ihn weniger nutzen. Die Neuanmeldung ist einfach und schnell. Sie dürfen sich auch entspannen und den Hype um die neueste Serie an sich vorbeiziehen lassen. Der schlaue Kommentator von Reddit bezog sich damit auf "Game of Thrones", das zu dieser Zeit ein Zwang war. Es ist nur Fernsehen (Entspannen Sie sich, es ist nur Fernsehen).

Wenn Sie Videos von Streaming-Seiten herunterladen möchten, um sie jederzeit offline ansehen zu können, empfehlen wir StreamFab All-In-One. Diese Software ist die umfassendste Stream Video Downloader Lösung, mit der Sie Videos von Amazon Prime, Netflix, Hulu, Disney+, HBO und über 1000 anderen Streaming Services herunterladen können.