Skip to content

8K UHD

Was ist 8K UHD?

Mathematisch gesehen, hat die 8K Auflösung unglaubliche 16 Mal mehr Pixel als Full HD (1920 × 1080 auf normalen Blu-ray Discs) und 4 Mal mehr Pixel als die 4K Auflösung (3840 × 2160 auf aktuellen 4K Ultra HD Blu-ray Discs). Das sind 7680 × 4320 oder 33 Millionen Pixel (33,117,600 um genau zu sein). Um es sich besser vorstellen zu können, stellen Sie sich einfach vier 4K TVs in einem 4x4 Raster vor. Da sind wirklich sehr viele Pixel.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, ob man so viele Pixel überhaupt braucht? Absolut. Auf den aktuellen 4K UHD TVs erhalten wir 8-Megapixel Bilder, die heutzutage sogar die Screens von modernen Smartphones anzeigen können und daher nicht gerade beeindruckend auf das menschliche Auge sind. Die 33-Megapixel Bilder, die 8K produziert, sind die klarsten Bilder, die wir in der nahen Zukunft erhalten werden.

Wo finde ich 8K Inhalte?

Ist es noch zu früh über 8K Inhalte zu sprechen, während die meisten von uns noch Probleme haben genug 4K Inhalte für 4K TVs zu finden? Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt bereits viele 8K Videos, viel mehr als wir gedacht hätten. Geben Sie einfach 8K Videos in die YouTube Suche ein und tausende von Ergebnissen werden Ihnen innerhalb von Sekunden angezeigt. YouTube scheint die erste Plattform zu seien, die auf den 8K Zug aufgesprungen ist, ist aber nicht die einzige. Die zweitbeliebteste Videostreaming Plattform Vimeo hat im November 2017 bereits mit der Unterstützung von 8K Videos begonnen und hat nun mehr als 6000 Videos, die mit 8K gekennzeichnet sind. Andere Streaming Services, wie Amazon, Netflix und Vudu werden sicher bald folgen.

Native 8K Inhalte sind nicht die einzige Option, um 8K Videos zu erhalten. Als weltführende Lösung und Multimedia Software Provider, ermöglicht DVDFab es seinen Kunden eigene 8K Inhalte zu Hause zu kreieren. Dies ist mit den neuen Upscaling Algorithmen in den Converter Profilen aller Ripper und Converter Module (64-bit, ver. 11.0.3.5 und später), inklusive DVD Ripper, Blu-ray Ripper, UHD Ripper und Video Converter möglich. Diese Konvertierungsprofile beinhalten MP4.8K, MKV.8K, M2TS.8K, MP4.8K.10bit, MKV.8K.10bit und M2TS.8K.10bit, die zum Hochstufen von Videos aller Auflösungen kreiert wurden, vor allem für 1080p und höher, Bild-für-Bild zu 8K. Der Unterschied ist deutlich zu sehen. Außerdem wurde das Video Downloader Dienstprogramm verbessert, um 8K Videos von allen unterstützten Websites herunterzuladen.

Sind 8K TVs bereits auf dem Markt?

Jetzt, wo Sie 8K Videos zum Ansehen haben, fragen Sie sich vielleicht wo Sie diese anschauen sollen? Sind 8K TVS bereit für den kommerziellen Verkauf? Tatsächlich sind sie das und sogar schon seit einiger Zeit erhältlich. Samsung bietet bereits seit 2018 ein 8K Modell an und hat auf der CES 2019 bekannt gegeben, dass seine 2019 QLED TVS, inklusive Q900, einem 8K Modell in den Größen 65-98 Zoll nun erhältlich sind. Andere Hersteller haben auch die baldige Unterstützung von 8K Modellen bekannt gegeben. LG wird bald OLED und LED TVs mit 8K Auflösung verkaufen. Sonys 8K Z9G Serie gibt es bald in den Größen 85 und 98 Zoll und TCL hat seinen 8K Roku TV auf der CES präsentiert, der dieses Jahr veröffentlicht werden soll. Es dauert nicht mehr lange, bis 8K UHD TVs Mainstream werden. Man kann nur raten wie lange dies dauern wird, aber überlegen Sie doch Mal wie lange Sie gebraucht haben, bis Sie von Ihrem alten TV auf einen 4K UHD TV gewechselt haben! Es könnte diesmal noch schneller gehen.

Herunterstufen von 8K UHD Videos auf 4K UHD Videos

Doch was, wenn Sie noch gar nicht auf einen 8K TV wechseln wollen? Oder wenn Sie zumindest warten wollen, bis die Preise für diese Produkte gefallen sind? Kein Problem! Das haben wahrscheinlich die meisten Leute momentan für sich geplant! Das Video Converter Modul beinhaltet auch Downscaling Algorithmen, mit denen Sie Videos mit 8K Auflösung auf 4K UHD Videos oder sogar auf normale Full HD Videos mit 1080p heruntergestuft werden können.

Darüber hinaus gilt die GPU-Hardwarebeschleunigung auch für die 8K-Videokonvertierung, vorausgesetzt, Ihre Grafikkarte kann 8K-Codierungen und -Decodierungen ausführen. Zu den fähigen Grafikkarten gehören die GeForce 10 (Pascal) -Serien von Nvidia und höher, z. B .:

GTX 1050 (Ti), GTX 1060, GTX 1070, GTX 1080, NVIDIA TITAN Xp, usw.;
GeForce 16 (Turing) Serien, RTX1660, usw.;
GeForce 20 (Turing) Serien, RTX 2060, NVIDIA TITAN RTX, usw.;
Eine detaillierte Liste finden Sie auf der offiziellen NVIDIA-Website unter https://www.developer.nvidia.com/video-encode-decode-gpu-support-matrix