Werden Sie von den Problemen "Windows Explorer reagiert nicht", "Windows Explorer stürzt ständig ab", "Windows 10 File Explorer reagiert nicht", "Windows Explorer belastet die CPU stark" und "Windows Explorer ist langsam" geplagt?
Es kann Zeiten geben, in denen Sie nichts mehr reizt, als Ihren Computerbildschirm gegen die Wand zu hämmern. Ein verzögerter oder nicht reagierender Computer könnte Sie dazu zwingen, dies zu tun. Manchmal ist der Datei Explorer in Windows der Grund für dieses Chaos.
Mit dem Windows Explorer kann es zu Situationen kommen, in denen der Windows 10 Datei Explorer nicht oder nur langsam reagiert. Auch wenn Alternativen zum Datei Explorer in Windows 10 eine verlockende Option zu sein scheinen, können Sie Ihre Probleme dennoch beheben.

 

1. Was ist der Windows-Explorer?

Der Windows Explorer ist der Dateimanager, der in Windows 95 und späteren Versionen des Betriebssystems enthalten ist. Benutzer können Dateien, Verzeichnisse und Netzwerkverbindungen verwalten und nach Dateien und zugehörigen Komponenten suchen.

Der Windows Explorer hat sich auch weiterentwickelt, um zusätzliche, nicht dateiverwaltende Funktionen wie das Abspielen von Musik- und Videodateien, das Starten von Anwendungen usw. zu ermöglichen. Der Windows Explorer umfasst auch den Desktop und die Taskleiste. Mit jeder neuen Version von Windows wurden das Aussehen, der Stil und die Funktionalität von Windows Explorer verbessert.

Seit Windows 8.0 wird der Windows Explorer als Datei Explorer bezeichnet. Dabei ist zu beachten, dass der Datei Explorer in Windows 10 NICHT das Äquivalent zum Windows 10 Internet Explorer ist. Auch ist der Windows Datei Explorer in keiner Weise mit dem Windows 10 Internet Explorer verwandt; es handelt sich bei beiden um separate Anwendungen mit separaten Funktionen. Der Internet Explorer ist nicht einmal ein alternativer Datei Explorer zum Windows Explorer. Der Windows Datei Explorer ist ein Dateibrowser, während der Internet Explorer ein Webbrowser ist; das ist der Unterschied.

2. Funktionen vom Windows Explorer

Die aktuelle Version des Windows Explorers enthält die folgenden Elemente.

  • Symbolleiste: Die Symbolleiste für den Schnellzugriff dient dem Zugriff auf häufig verwendete Befehle.
  • Multifunktionsleiste: Verwenden Sie diese Tastenkombination, um auf Schaltflächen oder Auswahlmöglichkeiten zuzugreifen, die in Gruppen auf Registerkarten angeordnet sind.
  • Schaltflächen zum Zurück-, Vorwärts- und Aufwärtsblättern: Schalten Sie zwischen den zuvor gesehenen Ordnern um.
  • Die Adressleiste: Wird verwendet, um direkt zu einem neuen Ort zu wechseln, z. B. zu einem lokalen oder Netzlaufwerk, einem Ordner oder einer Webadresse.
  • Suchfeld: Dient zur schnellen Suche nach Dateien, die mit den Eingaben im Suchfeld des aktuellen Ordners und aller Unterordner übereinstimmen.
  • Die Statusleiste: Zeigt die Anzahl der Elemente und die ausgewählten Elemente in einem Ordner sowie die Schaltflächen für die Ansicht "Details" und "Symbole" an.
  • SkyDrive, Dieser PC oder Bibliotheken: Dient zum Zugriff auf beliebte Ordner wie Dokumente, Musik, Bilder und Videos auf Ihrem SkyDrive in der Microsoft-Cloud oder auf Ihrem lokalen PC. Eine Bibliothek ist eine Sammlung von Dateien und Ordnern, die von verschiedenen Speicherorten - standardmäßig SkyDrive oder Dieser PC - zu einem einzigen Speicherort verbunden wurden. Eine Datei oder ein Ordner kann an einem einzigen Ort gespeichert werden und gleichzeitig mit einer Bibliothek verbunden sein, um bequem von einem einzigen Ort aus darauf zugreifen zu können.
  • Ein Bereich der Navigation: Präsentieren Sie mithilfe einer Ordnerlisten-Baumstruktur beliebte Ordner wie Favoriten, SkyDrive, Heimnetzgruppe (ein freigegebenes Netzwerk), Dieser PC und Netzwerk.

Vorteile

  • Shell-Dienste.
  • Ermöglicht Ihnen die Verwaltung des Desktops, der Taskleisten und des Startmenüs.
  • Verwaltet Dateien, Ordner und Netzwerkverbindungen.
  • Startet Anwendungen.
  • Der Datei Explorer in Windows 10 unterstützt Audio und Videos.
  • Ein gepflegtes und anspruchsvolles Aussehen in neueren Versionen.

Nachteile

  • Benutzer beschweren sich, dass der Windows Explorer nicht reagiert.
  • Benutzer beschweren sich, dass der Windows Explorer ständig abstürzt.
  • Windows Explorer benötigt möglicherweise eine hohe CPU (mit hohen Spezifikationen), um reibungslos zu funktionieren.

3. Fehlerbehebung mit dem Windows Datei Explorer

Bevor Sie zu einem alternativen Datei Explorer wechseln, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alles versucht haben, um Ihren Windows Explorer zum Laufen zu bringen. Im Folgenden sind einige Probleme und ihre möglichen Lösungen aufgeführt, wenn es um den hartnäckigen Datei Explorer von Windows geht.

Windows (10 Datei) Explorer reagiert nicht

Laut Microsoft verwenden Sie möglicherweise einen veralteten oder beschädigten Grafiktreiber, wenn Ihr Windows Explorer nicht reagiert. Die Systemdateien Ihres Computers sind möglicherweise beschädigt oder nicht mit anderen Dateien kompatibel. Ihr Computer ist möglicherweise mit einem Virus oder Malware infiziert. Einige Programme oder Dienste auf Ihrem Computer können zum Absturz von Windows Explorer führen.

Das Löschen des Datei Explorer Verlaufs ist der effizienteste Weg, um den nicht reagierenden Windows Explorer zu reparieren. Öffnen Sie die Systemsteuerung, wählen Sie Ansicht nach großen Symbolen und dann Datei Explorer Optionen aus der Benutzeroberfläche aus. Um den Windows Explorer Verlauf zu löschen, klicken Sie auf die Option Löschen und dann auf OK. Versuchen Sie dann erneut, Windows Explorer zu starten.

Windows Explorer stürzt immer wieder ab

Fehlende oder beschädigte Dateien sind einer der häufigsten Gründe für Abstürze des Datei-Explorers. Sie können Windows PowerShell verwenden, um das Systemdatei-Überprüfungsprogramm (SFC) auszuführen, um nach fehlenden oder beschädigten Systemdateien zu suchen (und diese wiederherzustellen). Stellen Sie außerdem sicher, dass alle Ihre Treiber und Windows-Versionen auf dem neuesten Stand sind.

5 Tipps, um einen Absturz von Windows Explorer zu verhindern

  • Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem.
  • Löschen Sie den Verlauf von Windows Explorer auf Ihrem Computer.
  • Deaktivieren Sie alle Antivirenprogramme, die derzeit auf Ihrem Computer ausgeführt werden.
  • Reparieren Sie beschädigte Dateien und Laufwerke.
  • Deaktivieren Sie Erweiterungen von Drittanbietern.

4. Windows 10 Datei Explorer Alternativen

Wenn Sie sich für eine Alternative zum Windows Datei Explorer entschieden haben, finden Sie im Folgenden einige gute Ersatzprogramme für den Windows Explorer.

ExplorerFab

ExplorerFab ist ein Toolkit mit vollem Funktionsumfang, das entwickelt wurde, um Schwierigkeiten zu bewältigen, die der Windows File Explorer nicht bewältigen kann, wie das Brennen von Datenträgern, die Extraktion von ISO-Dateien und die Emulation virtueller Laufwerke.

Funktionen

  • Brennen von Discs aus Dateien oder Ordnern und Erstellen von ISO-Dateien - kostenlos und einfach
  • Emulation von einem virtuellen Laufwerk für DVD/Blu-ray/Ultra HD Blu-ray ISO-Dateien
  • Mit ein paar Mausklicks können Sie Image-Dateien aus Dateien und Ordnern erzeugen.
  • Brennen von Dateien, Ordnern oder ISO-Dateien auf leere Discs in einer Vielzahl von Modi
  • Extrahieren von ISO-Dateien von Discs zur Verwendung mit Software von Drittanbietern
  • Einfache Benutzeroberfläche für ein besseres Benutzererlebnis

XYplorer

XYplorer ist ein Windows Dateimanager und eine hervorragende Alternative zum Windows Explorer. Er verfügt über Tabbed Browsing, eine robuste Dateisuche, eine flexible Vorschau, eine hochgradig anpassbare Oberfläche, ein optionales Doppelfenster und eine Vielzahl innovativer Möglichkeiten, regelmäßig wiederkehrende Aktivitäten effektiv zu automatisieren. Es ist schnell, leicht und portabel.

Funktionen

  • XYplorer ist ein leichtgewichtiger Dateimanager. Er erfordert keine Installation, speichert alle Konfigurationsdaten im Programmdatenordner und verändert weder Ihr System noch die Registry.
  • Tabs erleichtern das Wechseln zwischen den Ordnern.
  • XYplorer wurde entwickelt, um die Arbeitsabläufe zu beschleunigen. Zahlreiche Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit in einer ansprechenden Oberfläche tragen dazu bei, Ihre Arbeitsabläufe zu rationalisieren und Ihre Effizienz zu steigern.
  • Der Code wird kontinuierlich auf Geschwindigkeit optimiert, ohne Toleranz für Trägheit.
  • Verschiedene Gesichter und Farben sowie einzigartige Symbolleistenschaltflächen, Dateisymbole und Programmzugehörigkeiten

Fazit

Der Windows Explorer ist einer der besten Datei Explorer, mit dem man arbeiten kann. Es kann jedoch vorkommen, dass er einfach nicht funktioniert und Sie gezwungen sind, auf Alternativen zum Datei Explorer in Windows 10 auszuweichen. Der alternative Datei Explorer, der im Internet verfügbar ist, kann das, was der Windows Explorer nicht kann.
Wenn Ihr Windows Explorer also mehr als sonst hinterherhinkt, ist es an der Zeit, dass Sie auf eine Alternative zum Windows Explorer umsteigen! Der neu aktualisierte ExplorerFab wartet auf Sie! Er gibt Ihnen viel Freiheit, um Ihre Windows-Dateien zu verwalten und neue Discs zu erstellen, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen. Wenn Sie professionell aussehende DVDs brennen wollen, können Sie auch andere DVD-Brennsoftware für Windows 10 ausprobieren.

FAQs

Wie komme ich zum Windows-Explorer?

Um den Datei Explorer zu starten, klicken Sie auf das Datei-Explorer-Symbol in der Taskleiste. Alternativ können Sie den Datei Explorer auch starten, indem Sie zuerst auf die Schaltfläche Start drücken und dann Datei Explorer auswählen.

Wie wird der Windows-Explorer jetzt genannt?

In Windows 10 wird er als Datei Explorer bezeichnet.

Warum stürzt der Datei-Explorer von Windows 10 ständig ab?

Fehlende oder beschädigte Dateien sind einer der häufigsten Gründe für Abstürze des Datei Explorers. Sie können die Windows PowerShell verwenden, um das Dienstprogramm Systemdateiprüfung (SFC) auszuführen, um nach fehlenden oder beschädigten Systemdateien zu suchen (und diese wiederherzustellen). Es kann einige Zeit dauern, bis das SFC-Programm Ihren Computer auf Dateiprobleme überprüft hat.

Warum stürzt der Microsoft Explorer immer wieder ab?

Abstürze werden in der Regel durch fehlerhafte Symbolleisten oder andere Browser-Add-Ons verursacht. Sie können feststellen, ob Add-Ons die Ursache des Problems sind, indem Sie den Internet Explorer ohne sie starten. Internet Explorer wird ohne Add-Ons gestartet. Versuchen Sie, ihn ohne Add-Ons zu verwenden; wenn keine Abstürze auftreten, ist ein fehlerhaftes Add-on schuld.

Wie kann ich den Windows Explorer reparieren?

  • Wählen Sie die Schaltfläche Start, dann Einstellungen und dann Update und Sicherheit.
  • Wählen Sie im Menü Wiederherstellung > Erweiterter Start > Jetzt neu starten > Windows 10 Erweiterter Start.
  • Klicken Sie auf dem Bildschirm Wählen Sie eine Option aus auf Problembehandlung. Wählen Sie dann auf dem Bildschirm Erweiterte Optionen das Kontrollkästchen Automatisch reparieren.

Was ist zu tun, wenn der Datei-Explorer nicht funktioniert?

  • Methode 1: Starten Sie im Task-Manager den Windows Explorer automatisch neu.
  • Methode 2: Verwenden Sie die Eingabeaufforderung, um Windows Explorer manuell neu zu starten.
  • Methode 3: Verwenden Sie eine Batch-Datei, um den Prozess Explorer.exe neu zu starten.
  • Methode 4: Löschen Sie den Verlauf aus dem Datei Explorer.